PR LP 05. FUENTE VIZCAÍNA – LA GALGA

  • Beginn: Quelle Fuente Vizcaína
  • Ende: La Galga. Puntallana, Kreuzung mit dem GR 130
  • Schwierigkeitsgrad: Extrem (Sportler). Dies ist eine einsame, lange und körperlich anstrengende Tour. Zwischen ca. 900 und 1’300 m ü. M. ist es möglich, dass der Weg vom Heidebuschwald überwuchert worden ist. Gehen Sie in diesem Fall auf der zwar längeren aber immer offenen Piste weiter. Dasselbe kann in schneereichen Wintern weiter oben, zwischen Llanos de La Galga und Fuente Vizcaína, passieren. Dann verschwindet der Weg unter den Ginsterbüschen und ist nicht mehr begehbar. Vorsicht, wenn im Hochgebirge Schnee liegt.
  • Länge: 13.2 km
  • Aufstieg insgesamt: 0 m
  • Abstieg insgesamt: 1980 m
  • Ungefähre Gehzeit (Hinweg): 04:00 Uhr
  • Ungefähre Gehzeit (Rückweg): 05:15 Uhr
  • Naturschutzgebiete: Naturpark Las Nieves.
  • Geeignete jahreszeit: Das ganze Jahr durch. Vor allem im Winter an Regentagen nicht zu empfehlen. Wenn es im Hochgebirge schneit, ist der Weg bis Llanos de La Galga eventuell nicht begehbar.
  • Anfahrt: Zum Roque de los Muchachos verkehrt kein Linienbus.
  • Sicherheitstipps: Auf die Gefahr hin, Sie zu langweilen, führen wir die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen an, die immer und überall und nicht nur auf La Palma gelten:
    • Studieren Sie, bevor Sie losgehen, den Wetterbericht.
    • Wandern Sie immer in Begleitung, nie alleine.
    • Informieren Sie jemanden über die gewählte Route und den vorgesehenen Zeitpunkt Ihrer Rückkehr.
    • Nehmen Sie einen Rucksack mit Kleidung, Regenschutz, Nahrungsmitteln und genügend Wasser mit.
    • Vergessen Sie so einfache Dinge wie Mütze, Sonnencreme und Sonnenbrille nicht.
    • Nehmen Sie ein aufgeladenes Handy, eine Karte und wenn möglich auch einen Kompass mit. Mit größter Sicherheit werden Sie diese Dinge nicht brauchen, wenn sie jedoch nötig sind, sollten sie da sein.
    • Tragen Sie geeignete Kleidung und vor allem Schuhwerk: Wanderschuhe oder –stiefel sind ein Muss, Turnschuhe ein Leichtsinn.
  • Hinweise: Diese einsame Bergtour erfordert ein Minimum an Erfahrung und Fitness. Am besten beginnen Sie sie oben im Gebirge, wo Sie den Zustand des Weges überprüfen können (Schnee, Vegetation …). Wenn Sie die Wanderung in umgekehrter Richtung machen und der letzte Abschnitt nicht begehbar ist, können Sie sie beim Refugio de Puntallana abbrechen, von wo der PR LP 3.2 nach Süden zur Fuente de Olén an der Zufahrt zum Roque verläuft.